Maibaum erfolgreich bewacht

Maibaumüberwachung

Maibaumwache

Am Mittwoch, den 9. April, bewachte der FDP-Ortsverband den Zornedinger Maibaum ab 19 Uhr. Die Schicht dauerte bis 2 Uhr nachts und wurde auch gleich als Anlass dafür genommen, im Maibaumstüberl einen Orts- und Kreisverbands-Stammtisch durchzuführen. Zeitweise belagerten mehr als ein Dutzend FDP-Mitglieder und „Sympathisanten“ den Stammtisch im Wachstüberl neben der OMV Tankstelle. Unser Zornedinger FDP-Europakandidat Robert Harrison war ebenso wie unser frisch gewählter FDP-Kreisrat Alexander Müller bis nach Mitternacht mit dabei. Auch die von Alexander Müller mitgebrachte zünfitge Brotzeit schmeckte allen.

Allerdings hatten unser Zornedinger FDP-Gemeinderat Peter Pernsteiner und unser stellvertretender Ortsvorstand Wolfgang Stranak sowie unser FDP-„Sympathisant“ André Kammel kaum Zeit für den Stammtisch – als Wachdienst-Mannschaft mussten sie nicht nur auf den Maibaum achten, sondern waren für die Getränkeversorgung aller Besucher des Stüberls zuständig. An diesem Abend waren neben dem FDP-Stammtisch auch die beiden anderen Tische durch eine Geburtstagsfeier und einen Damenstammtisch ständig komplett belegt und zeitweise war es im Stüberl „brechend voll“. Selbst nach Mitternacht war es unserer Wachdienst-Mannschaft nicht langeweilig, denn sogar zum Schichtwechsel um 2 Uhr nachts gab es noch nette Gespräche mit ein paar Besuchern.


Neueste Nachrichten