Gemeinsame Presseerklärung aller Zornedinger Gemeinderäte der SPD, Grünen, Freien Wähler und FDP zum Fall Boher

Mit großer Enttäuschung haben wir aus der Presse die Ergebnisse der CSU-Sondersitzung am Dienstag (3.11.2015) erfahren. Frau Boher ist zwar vom Amt des Ortsvorstands zurückgetreten, verbleibt aber im Gemeinderat. Wir warten bis heute vergeblich auf eine klare Stellungnahme der CSU-Fraktion und des Bürgermeisters. Nur Johannes Schott, Gemeinderat und CSU-Vorstandsmitglied, forderte Frau Boher schon zuvor öffentlich…

mehr...

Statement der FDP Zorneding zum konsequenten Rücktritt von Johann Haindl und zu den viel zu zaghaften Schritten von Dr. Sylvia Boher

Der Vorstand der FDP Zorneding begrüßt den längst überfälligen Schritt von Dr. Sylvia Boher, ihre Vorsitz-Posten bei der CSU Zorneding und der Frauen Union Zorneding aufzugeben. Außerdem zollen wir Johann Haindl großen Respekt für den sehr schnellen konsequenten Entschluss seinen Stellvertreter-Posten und sein Gemeinderatsmandat nach seiner unüberlegten Äußerung gegenüber der Ebersberger Zeitung niederzulegen. Solch ein…

mehr...

Liberale distanzieren sich von Politikstil der lokalen CSU

Der Vorstand der FDP Zorneding ist zutiefst entsetzt über die derbe verbale Entgleisung eines weiteren CSU-Gemeinderates. Wir wünschen uns sehnlichst, dass sich Herr Haindl schnellstmöglich in persönlichen Gesprächen bei unserem amtierenden Gemeindepfarrer Prof. Dr. Olivier Ndjimbi-Tshiende und unserem Ruhestandspfarrer Alois Brem entschuldigt und gemeinsam mit ihnen einen Weg der Wiedergutmachung findet. Von Johann Haindl erwarten…

mehr...

Liberale diskutieren über Asylbewerber in Zorneding

Am 22. Oktober diskutierten die Zornedinger Liberalen auf ihrem Stammtisch intensiv über das Thema Asylbewerber. Peter Pernsteiner, FDP Ortsvorsitzender und Gemeinderat in Zorneding, freute sich sehr, dass dieser Stammtisch mit 13 Teilnehmern plus einer Redakteurin der Süddeutschen Zeitung sehr gut besucht war. Gast und Referentin begrüßte er Angelika Burwick, die Leiterin des Helferkreises Asyl Zorneding.…

mehr...

Bericht über Asylbewerber – FDP-Stammtisch am 22.10

Am 22. Oktober diskutierten die Zornedinger Liberalen auf ihrem Stammtisch intensiv über das Thema Asylbewerber. Peter Pernsteiner, FDP Ortsvorsitzender und Gemeinderat in Zorneding, freute sich sehr, dass dieser Stammtisch mit 13 Teilnehmern plus einer Redakteurin der Süddeutschen Zeitung sehr gut besucht war. Gast und Referentin begrüßte er Angelika Burwick, die Leiterin des Helferkreises Asyl Zorneding.…

mehr...

Kreisversammlung der Freien Demokraten: Vertrauensbeweis für den Kreisvorstand

Die Freien Demokraten im Landkreis haben unter großer Beteiligung der Mitglieder nahezu einstimmig ihren Kreisvorsitzenden Alexander Müller aus Baiern im Amt bestätigt. Ebenso wurden Ewald Silberhorn (Poing) und Frank Hansen (Glonn) als Stellvertreter sowie Susanne Markmiller (Kirchseeon) als Schatzmeisterin wiedergewählt. Dem Vorstand gehören als Beisitzer weiter an Rob Harrison und Christoph Reisbeck (beide aus Zorneding) sowie…

mehr...

Neue Hundesteuersatzung in Zorneding

Am Vorabend der Gemeinderatssitzung vom 24. September 2015 hat sich die FDP Zorneding im Rahmen ihres Partei-Stammtisches intensiv Gedanken zur Ausgestaltung der Hundesteuersatzung gemacht. Dies mündete dann in ein zum Beginn der Gemeinderatssitzung schriftlich an die Ratskollegen ausgeteiltes einseitig bedrucktes DIN-A4-Blatt mit Änderungswünschen zu einzelnen Satzungsparagrafen. Gemeinsam mit seinen Parteikollegen ist Peter Pernsteiner der Meinung,…

mehr...

Gottfried Pasour 40 Jahre politisch aktiv – Ehrung für langjährige Mitgliedschaft

Beim jüngsten Treffen der Freien Demokraten in Ebersberg wurde Gottfried Pasour für seine 40jährige Mitgliedschaft in der FDP geehrt. Der Allein die Dauer der Treue zur Freien Demokratischen Partei über viele politischen Situationen hinweg verdiente schon den Respekt. Gottfried Pasour war aber darüber hinaus stets und in vieler Hinsicht aktiv: So hat er sich als…

mehr...

Zu Energiewende und Rohstoffen – Leserbriefe unseres Kreisrats Alexander Müller

– Respekt vor Windkraft- Investoren (15.4.2015) Respekt gebührt den Brucker Privatinvestoren in dreifacher Hinsicht. Erstens zeigen sie in Sachen Energiewende Eigeninitiative und Unternehmertum. Zweitens halten sie trotz unsäglicher 40 Monate Genehmigungsverfahren und jetzt  drohender gerichtlicher Auseinandersetzung bis jetzt noch durch. Drittens halten sie einem massiven öffentlichen Druck stand. Die Energiewende gibt es aber nicht für…

mehr...

Glonner FDPler wollen mehr Radwege

Zwar ist Glonn für gemütliche Fahrradausflüge gut über Gemeindestrassen mit der Umgebung vernetzt, wer aber schnell und sicher Richtung Norden nach Grafing bzw. Ebersberg oder nach Westen Richtung Egmating will hat ein Problem. Der naturverträgliche Ausbau des alten Bahndamms nach Moosach ist schon eine alte Forderung, deren Realisierung nun Dank der Initiative auch der FDP-…

mehr...

Landratsamt lenkte ein

Die FDP-Zorneding freut sich sehr, dass die Forderungen und Anregungen des Gemeinderates an das Landratsamt vom 27.3.2014 wohl ihre erste Auswirkung gezeigt haben. Wie die Ebersberger Zeitung am 14.5.2014 in ihrem Landkreisteil berichtete, scheint nun der Bauplan für die Unterkunft zumindest in einem sehr wesentlichen Punkt überarbeitet zu werden. Im Zeitungsartikel hieß es, dass nun…

mehr...

Ja zu freiem Handel – Kreisausschuß grundsätzlich zu Freihandelsabkommen

1. Stellungnahme in der Zeitung (Leserbrief 17.12.2014) Für sinnvolle Änderungen immer offen Erst in der Kreistagsitzung haben die Grünen und die Ausschussgemeinschaft ihre Fundamentalablehnung des  Freihandelsabkommens vernünftigerweise aufgegeben, obwohl sie schon in der Fraktionsvorsitzenden Vorbesprechung und im Kreisausschuss signalisiert hatten, dass sie sich  den inhaltlichen 8 Punkten der gemeinsamen Resolution von CSU/ FDP und SPD…

mehr...

Vorstandswahl beim OV Ebersberg

Bericht über die Ortshauptversammlung des Ortsverbandes Ebersberg Eingangs berichtete der Ortsvorsitzende Bernhard Spötzl über die Tätigkeit des 2012 neu gewählten Vorstands. Dabei hob er vor allem die regelmäßigen Stammtische mit örtlichen Themen und die zahlreichen Aktivitäten bei den zurückliegenden Wahlen zum Landtag, Bundestag und Europaparlament hervor. Besondere Anerkennung bei den anwesenden Mitgliedern fand, dass mit…

mehr...

FDP-Landesvorsitzender Albert Duin in Ebersberg: Für Beendigung der Überregulierung

Zukunftsorientiert und geschlossen zeigten sich die Liberalen in der jüngsten Kreisversammlung des FDP-Kreisverbands Ebersberg. In unserer Versanstaltung am Dienstag, 14 Oktober 2014 sprach der bayerische FDP-Landesvorsitzende Albert Duin. In seiner Rede traf der im Vorjahr neu gewählte Landesvorsitzende  mit seinen klaren Positionen gegen die „Maßlosigkeit“ des Staates und für Erhalt der Freiräume der Bürger auf…

mehr...

Für die Energiewende: Windkraft im Landkreis

Folgender vom FDP Kreisrat Alexander Müller eingebrachter Antrag wurde einstimmig in der letzten Sitzung des ULV Ausschusses verabschiedet: “ Der Landkreis Ebersberg hält weiter den eingeschlagenen Weg der Aufstellung eines Teilflächennutzungsplan “ Konzentrationsflächen Windkraftanlagen“ der Gemeinden für richtig und wird ihn weiter unterstützen. Nur dadurch werden aus heutiger Sicht die vereinbarten Ziele der Energiewende im…

mehr...

FDP Ebersberg für beschleunigten Ausbau der Flughafentangente Ost

Der FDP-Kreisvorstand Ebersberg hat sich in einer Sitzung mit der Flughafentangente Ost zwischen Anzing und dem Flughafen befasst und fordert die zügige Umsetzung von wirksamen Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auf dieser Straße. Die in der Presse berichtete baldige Anordnung eines Überholverbots für mehrere Streckenabschnitte sei eine sinnvolle Sofortmaßnahme zur Verhinderung mancher Unfälle – dies…

mehr...

Zusammensetzung des Kreistags: Liberale Kreisräte können erfolgreich arbeiten

Unsere Kreisräte im Kreistag haben mit den Kreisräten der CSU eine Zusammenarbeit vereinbart und sich zu einer gemeinsamen Fraktion CSU/FDP zusammengeschlossen. Alexander Müller ist von den Fraktionsmitgliedern auch zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Dies gründet darauf, dass viele gemeinsame Ziele bestehen, aber wir konnten zusätzlich auch einige unserer Vorstellungen einbringen. Den gemeinsamen Fraktionsvertrag , wie er…

mehr...